Rechte und Linke gleichermaßen betroffen

By | 17. Januar 2018

Die Sperrungen bei Facebook infolge des NetzDG richten sich zwar mehrheitlich gegen islamkritische oder einwanderungskritische Meinungsäußerungen. Aber immer öfter trifft es auch Künstler und Personen aus dem linken Spektrum. So auch diese Karikatur:

Man kann diese Karikatur sicherlich geschmacklos finden oder die politische Aussage für falsch halten – aber sie verstößt (trotz des Hakenkreuzes) weder gegen  deutsches Recht noch gegen die Nutzungsbedingungen bei Facebook.

Das Beispiel zeigt, dass der Kampf um die Meinungsfreiheit ein gesamtgesellschaftliches Anliegen sein muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.